«Dass jedes der drei Instrumente als Partner gleichwertig ist, versteht sich von selbst. Aber mit welcher Emphase hier musiziert wird, mit welch mitreissender Energie und Schönheit, das sucht seinesgleichen. Manchmal verschmelzen die Instrumente ineinander, so als würde nur ein einziges erklingen (…). Auch das ist atemberaubend!»

– Die Bühne / November 2014 –

TERMINE

5 Okt

Meisterzyklus /

St Gallen, Tonhalle
(CH)

Brahms, Schumann

Start: 19:30 Uhr

Tickets